Projekt 10: Qualitätsoffensive Innenstadt Elberfeld (Wuppertal)

Im Überblick

Worum geht's?
Im Rahmen dieses Planungs- und Dialogsprozesses dienten Online-Foren zur Identifizierung von Themen für die Stadtentwicklung und deren weitere Diskussion.

Wer hat bisher mitgemacht?
Von den ca. 66.000 angesprochenen Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils Wuppertal-Elberfeld beteiligten sich 40 Bürgerinnen und Bürger an einer Profilwerkstatt und 130 Bürgerinnen und Bürger an der 2. Innenstadtkonferenz. Am 1. Online-Dialog nahmen 519 Bürgerinnen und Bürger teil und gaben 235 Kommentare ab.

Wo und wann findet's statt?
Wuppertal (Bezirk Düsseldorf), 2016 bis 2020

Mehr Infos:
Website zum Projekt "Qualitätsoffensive Innenstadt Elberfeld"

Im Detail

  • Zielsetzung

    Ziel der Beteiligung war im Dialog mit den Menschen vor Ort und der Wuppertaler Öffentlichkeit die Planung und Entwicklung der Elberfelder Innenstadt im Rahmen der Strategie Wuppertal 2025 anzustoßen. Dabei sollte ein gemeinsamer Handlungsleitfaden sowie ein gemeinsames Zukunftsprofil erarbeitet werden. Somit sollten die zukünftigen Werte und Qualitäten, sowie Anforderungen und Chancen des Zentrums berücksichtigt werden.

  • Durchführung

    Der Prozess war in fünf Phasen mit verschiedenen Dialogformaten gegliedert. In Phase 1 (April - Juli 2016) wurden bestehende Planungen analysiert und ausgewertet. Dazu wurden mit der Öffentlichkeit erste Ortsbegehungen vorgenommen und Fachgespräche geführt. Eine erste Innenstadtkonferenz bildete den Abschluss der ersten und den Auftakt der zweiten Phase. In Phase 2 (Juli 2016 - Februar 2017) wurden konkrete Themen und Ziele definiert. In einem moderierten Online-Dialog wurden Ideen gesammelt und zentrale Themen identifiziert. Weitere Themenwerkstätte dienten dazu, die Ergebnisse weiter zu diskutieren und konkrete Themen, Chancen und Herausforderungen zu erarbeiten. Zu Beginn der dritten Phase (Februar 2017 - August 2018) fand eine zweite Innenstadtkonferenz sowie eine Profilwerkstatt statt, bei der thematische Handlungsfelder, Entwicklungsziele und ein Zukunftsprofil für die Elberfelder Innenstadt erstellt wurden. Die vierte Phase (August 2018 - März 2019) hatte zum Ziel, Maßnahmen und Schlüsselprojekte zu erarbeiten. Hier wurden die Diskussionsergebnisse einer Strategiewerkstatt und eines zweiten Online-Dialogs hinzugezogen. Im Fokus stand hier zudem die Frage nach einer langfristigen Beteiligung. Den Abschluss werden eine dritte Innenstadtkonferenz sowie eine Umsetzungswerkstatt bilden. In der 5. Phase (2020) sollen alle Ergebnisse zusammengeführt, veröffentlicht und in einer abschließenden Innenstadtkonferenz präsentiert werden. Begleitwerkstätte mit Schlüsselakteuren zum Monitoring und Vorantreiben der Umsetzung sollen eingerichtet werden.

  • Ergebnisse

    Die kleinen Schritte wurden auf der Webseite des Projektes umfangreich dokumentiert und transparent zur Verfügung gestellt. Dabei wurde ersichtlich, welche Zwischenergebnisse verfolgt werden und wie die nächsten Schritte sowie Möglichkeiten der Beteiligung aussehen können.