Webvideo

Fußball-Land NRW

Teil 3/6: Der kölsche Multikulti-Verein

Ein Stück Heimat haben: Das ist 1974 das Ziel der Gründungsmitglieder von Yurdumspor Köln. In deutschen Clubs werden sie als Außenseiter behandelt, bei Yurdumspor sind sie unter sich. Zunächst - denn mit der Begeisterung wächst auch der Wille zum Erfolg: Aufsteigen, in höheren Ligen spielen ...Yurdumspor öffnet sich: Neben türkischen Spielern kämpfen bald deutsche, italienische und sogar Spieler aus Afrika um den Klassenerhalt in der Oberliga - der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands. "Wir sind ein deutscher Verein", heißt es jetzt, aber multikulti! Und auf dem Platz erweisen sich die türkischen Ursprünge doch noch als Vorteil: wenn sich nämlich die Spieler - gleich welcher Herkunft - Spielanweisungen auf türkisch zurufen und damit die Gegner verwirren

Filmographische Angaben

Dokumentation
Deutschland, 2006
Regie: Dirk Bitzer
Schlagworte: Gesellschaft, Integration, Nordrhein-Westfalen

07:00 Minuten