Webvideo

Demokratie für mich - Werte und Normen in Deutschland

Teil 1/6: Religionsfreiheit

Ein friedliches Nebeneinander der Religionen: ein Grundrecht in Deutschland. Wie sehen das Geflüchtete? Was für Erfahrungen mit Religionsfreiheit haben Sie in dem Land gemacht, aus dem Sie geflohen sind?

"Die Ursachen der meisten Krisen in Nigeria ist die Religion", berichtet Izuchukwu Ndukwu. "In meinem Land gibt es keine religiöse Freiheit", sagt Solbnolin Sharbonali aus Afghanistan, und: "Mir ist völlig egal, wer welche Religion hat - ich respektiere jede Religion." Die junge Syrerin Jomana meint: "Jeder kann die Religion ausüben, die er möchte - solange er die anderen Menschen nicht verletzt."

Rechtliche Grundlage der Religionsfreiheit in Deutschland ist Art. 4 des Grundgesetzes:

  • Abs. 1: Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
  • Abs. 2: Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

Filmographische Angaben

Dokumentation
Deutschland, 2016
Schlagworte: Integration, Migration, Religion