Haticeela

Webvideo

Ruhrgebietskinder: Die neue Generation

Teil 1/6: Haticeela

Was ein Mädchen aus Marxloh alles schaffen kann

Tochter, Muslimin, Fußballspielerin, Studentin, starke Frau – Haticeela, 24 Jahre alt, gewährt uns in diesem Film einige Einblicke in ihr Leben in ihrer Heimat Duisburg-Marxloh.

Sie habe für Chancengleichheit und Gleichberechtigung selber hart kämpfen müssen, meint Haticeela. Obwohl ihr nicht mal der Hauptschulabschluss zugetraut wurde, studiert sie jetzt Sozial- und Kulturwissenschaften und möchte Professorin an der Uni werden. Sie war eine der ersten Fußballspielerinnen aus Marxloh – außerdem engagiert sich im Lions Club.

Einen starken Rückhalt findet sie bei ihrer Mutter. „Ich glaube daran, dass sie alles schafft, was sie auch will!“ – Haticeelas Mutter steht ihrer Tochter bedingungslos zur Seite.

Ihr Wunschtraum? Haticeela möchte ein Vorbild für Mädchen und für Frauen sein und ihnen zeigen, dass man alles im Leben meistern kann.

NEU

Creative Commons-Lizenz

Die auf dieser Seite herunterladbaren Videos stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC-BY-ND 4.0. Die Videos dürfen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, wenn die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen als Lizenzgeber genannt wird. Sie dürfen nicht verändert werden. Das betrifft ausdrücklich auch die Verwendung von Ausschnitten oder gekürzten Versionen, die ohne gesonderte Vereinbarung nicht zugänglich gemacht oder weiterverbreitet werden dürfen.

Creative Commons-Lizenz für dieses Online-Video

Download

Video "Haticeela" speichern (MP4, 211,17 MB)

Filmographische Angaben

Dokumentation
Deutschland, 2021
Regie: Anke Wolf-Graaf & Jarek Presnück
Produktion: Heja Medien Produktion GmbH
Schlagworte: Jugend, Migration und Integration, Nordrhein-Westfalen

07:55 Minuten