Webvideo

Nationalsozialismus im Alltag

Teil 3/4: Stadt im Krieg - Der Bombenkrieg

Bochum im Zweiten Weltkrieg: Die Dokumentation zeigt mit außergewöhnlichem Archivmaterial die Situation in der Ruhrgebietsstadt, die durch Hitlers Krieg entstand. Sowohl die Angriffe der Deutschen auf britische Städte als auch die Vergeltungsangriffe der Briten sind zu sehen - das Ruhrgebiet wird als "Waffenschmiede" des Dritten Reiches besonders hart getroffen.

Brennende Wohnhäuser, vernichtete Industrieanlagen - und immer wieder Menschen bei ihrem Versuch, sich und Verschüttete zu retten, in Bunkern und Kellern zu überleben. Thematisiert wird auch: die Kinderlandverschickung, der Einmarsch der Amerikaner - und das Ende des Krieges an Rhein und Ruhr.

"Stadt im Krieg" ist der dritte Teil der Reihe "Nationalsozialismus im Alltag", hier in einer Spezial-Edition für die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen.

Filmographische Angaben

Dokumentation
Deutschland, 2013
Regie: Johannes Volker Wagner
Schlagworte: Geschichte, Nordrhein-Westfalen, Nationalsozialismus

42:38 Minuten