Sylvia und Mia

Webvideo

Mädels und Jungs for future

Teil 3/5: Sylvia und Mia

Sylvia ist der Meinung, dass "wir einen Narrativwechsel brauchen: weg von diesem negativen Bild, worüber wir ja die ganze Zeit sprechen, von dieser Katastrophe, die uns sonst droht". Sie findet es wichtiger, sich mehr darauf "zu fokussieren, was wir gewinnen könnten".

In diesem Teil unserer Video-Serie "Mädels und Jungs for future" sprechen Sylvia und Mia darüber, wie ein nachhaltiges Leben zum gesunden Menschen und damit zum gesunden Planeten führen und wie die Medizin den Lebenswandel bei Patienten unterstützen könnte. Aber der Lebenswandel müsste – ihrer Meinung nach – vor allem von Politikerinnen und Politikern unterstützt und damit etabliert werden. Gesundheit und Nachhaltigkeit müssten in allen Gesetzen inkludiert werden, finden die beiden.

Sylvia und Mia sind Ärztinnen. Kennengelernt haben sie sich während ihrer gemeinsamen Ausbildung.

Die Folgen der zunehmenden Erderwärmung beeinträchtigen oder zerstören die Gesundheit und werden zu einer immer größeren Gefahr für das Leben von Menschen, findet Mia. Daher ist es ihr wichtig, im Klimaschutz ein Vorbild zu sein: sie fliegt nicht in den Urlaub, fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad. Sie versucht, Strom aus erneuerbaren Energien und nachhaltige Produkte zu nutzen. Wenig heizen und lieber erfrischend-kühl duschen – jeder von uns kann laut Mia etwas für das Klima tun.

Creative Commons-Lizenz

Die auf dieser Seite herunterladbaren Videos stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC-BY-ND 4.0. Die Videos dürfen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, wenn die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen als Lizenzgeber genannt wird. Sie dürfen nicht verändert werden. Das betrifft ausdrücklich auch die Verwendung von Ausschnitten oder gekürzten Versionen, die ohne gesonderte Vereinbarung nicht zugänglich gemacht oder weiterverbreitet werden dürfen.

Creative Commons-Lizenz für dieses Online-Video

Download

Video "Sylvia und Mia" speichern (MP4, 140,56 MB)

Filmographische Angaben

Dokumentation
Deutschland, 2020
Regie: Antonia Lerch
Produktion: Harun Farocki GbR
Schlagworte: Gesellschaft, Umwelt und Nachhaltigkeit

07:25 Minuten