Inhalt

Multimedia

DVD

Das Ende eines Staates

"Das Ende eines Staates" ist ein zeitgenössisches Dokument zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahre 1990 - aus klar definierter, ostdeutscher Perspektive. Es ist ein unmittelbarer, manchmal emotionaler, oft verunsicherter Blick auf die Ereignisse, die zum Mauerfall und schließlich zum Ende der DDR führten. Es zeigt die Sicht von DDR-Bürgerinnen und -Bürgern, von DDR-Filmemacherinnen und -Filmemachern auf die Dinge und bietet deshalb auch keinen ausgewogenen, distanzierten Blick auf die Geschehnisse. Besonders deutlich wird das am Ende des Films: Er endet mit skeptischen Statements, die nicht Euphorie, sondern Angst und eine gewisse Unzufriedenheit mit den rasanten Entwicklungen zeigen. Was wird die Wiedervereinigung bringen? Oder wie es im Schlusstitel - anknüpfend an Shakespeares Drama - fragend heißt: "All's well that ends well?" - Ende gut - alles gut?


auf DVD

Bestellnummer Medienzentren: 46 43831 (DVD)
Bitte beachten Sie die Bestellhinweise!

Filmographische Angaben