Inhalt

Publikationen

Buch

Der Mythos vom starken Führer

Berlin: Propyläen Verlag2018473 S.

In den letzten Jahren wurden die großen Demokratien von gravierenden inneren Konflikten erschüttert und mit großen äußeren Herausforderungen konfrontiert. Das Wunschbild nach einem adäquaten politischen Führer, einer heldenhafte Figur, die alle Probleme entschlossen bewältigt, wird größer.

In seinem epochalen Werk illustriert der renommierte Politikwissenschaftler Archie Brown die Erfolge und Misserfolge bekannter Demokraten und Diktatoren der vergangenen hundert Jahre. Er betont insbesondere, wenn einzelnen Individuen zu viel Macht zugesprochen wird, dadurch eine Ebene für schwerwiegende persönliche Fehler eröffnet werden kann.

Von Diktatoren über Autokraten bis hin zu demokratisch gewählten Politikern beleuchtet Brown diverse Führungsstile. Basierend auf verschiedenen Beispielen zeigt er allerdings, dass das Konzept einer kollektiven Führerschaft zunehmend effektiver ist als der einzelne ,,starke Führer".

NEU

Schlagworte
  • Demokratie
  • Geschichte
  • Politik
  • Politisches System
Bestellnr.
1813 W

Warenkorb: Artikel: 0