Inhalt

Publikationen

Buch

Drei Steine

Stuttgart: Panini Verlag2016144 S., (ab 14 Jahre)

Die Graphic Novel "Drei Steine" erzählt die autobiographische Geschichte von Nils Oskamp, der in den achtziger Jahren Opfer rechter Gewalt wird.

Mit künstlerischem Feingefühl, dramaturgischem Geschick und zeichnerischer Stilsicherheit beschreibt Oskamp, wie er als Jugendlicher zwei Mordanschlägen mit knapper Not entging und um sein Überleben kämpfte, ohne selbst schuldig zu werden. Er erzählt von Lehrern, Polizeibeamten, Staatsanwälten, die Schläger aus der rechten Szene nicht ernst nahmen. Er erzählt von Eltern, die blind waren für die Gefahr, die ihren Kindern in der Schule drohte. Er erzählt von wenigen guten Freunden, die ihm beim Überleben halfen.

All das ist nicht Vergangenheit. "Drei Steine" zeigt, dass es eine direkte Verbindung bis in unsere Gegenwart zu heutigen Neonazis gibt. Oskamps Geschichte handelt vom Widerstand eines mutigen Jugendlichen gegen brutale, rechte Gewalt. Und sie ist ein überzeugender Appell, nicht auf die Einflüsterungen rechter Ideologien hereinzufallen, sondern entschlossen Neonazismus, Rassismus und Antisemitismus entgegenzutreten.

NEU

Schlagworte
  • Antisemitismus
  • Extremismus
  • Gesellschaft
  • Jugend
  • Rechtsextremismus
Bestellnr.
1808 W

Warenkorb: Artikel: 0