Inhalt

Publikationen

Buch

Höllensturz

Europa 1914 bis 1949

München: Deutsche Verlags-Anstalt2016764 S.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stürzt sich Europa in eine selbstverschuldete Katastrophe, die historisch ohne Beispiel ist. Über drei Jahrzehnte hinweg, von 1914 bis 1949, prägten Kriege, Völkermorde, Vertreibungen und politische Unruhen die Geschichte des Kontinents.

Der britische Historiker Ian Kershaw erzählt in einem meisterhaften Panorama diese gleichermaßen faszinierende wie beklemmende Ära, in der sich Europa beinahe selbst zerstört hätte. Neben den großen Entwicklungslinien in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft schildert er auch Erlebnisse und Erfahrungen einzelner, die einen Eindruck geben vom Leben im Europa der ersten Jahrhunderthälfte.

Das Buch ist ein bemerkenswertes Zeugnis moderner Geschichtsschreibung und führt den Leserinnen und Leser die Auswirkungen des tiefgreifenden Wandels auf das Leben von Millionen von Menschen vor Augen.

Schlagworte
  • Europa
  • Geschichte
  • Konflikte (inkl. Terrorismus)
Bestellnr.
1638 W

Warenkorb: Artikel: 0