Inhalt

Publikationen

Buch

Lexikon der Vertreibungen

Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts

, ,
Wien/Köln/Weimar: Böhlau Verlag, 2010, 801 S.

Im 20. Jahrhundert wurden in Europa bis zu 80 Millionen Menschen im Zuge von Bevölkerungsaustausch gegen ihren Willen umgesiedelt oder sie unterlagen binnenstaatlicher Deportation und wurden Opfer von Vertreibungen. Diese Zwangsmigrationsprozesse, ihre Verlaufsformen und Wirkungen, Täter und Opfer, sind Gegenstand des vorliegenden Lexikons. Als Ergebnis einer internationalen wissenschaftlichen Kooperation umfasst dieses Nachschlagewerk mehr als 300 Artikel von über 100 Experten aus verschiedenen Ländern Europas. Die betroffenen ethnischen Gruppen und Akteure, die wichtigsten Vertreibungs- und Aufnahmegebiete werden ebenso systematisch erschlossen wie zentrale Begriffe aus Wissenschaft und Recht sowie historische Ereignisse, Erinnerungskulturen und Geschichtspolitiken. Das Werk ist zudem mit einem Personen-, Orts- und Sachregister ausgestattet.

Schlagworte
  • Europa
  • Geschichte
  • Migration
Bestellnr.
1008 W
Bestellbar
für NRW-BürgerInnen

Warenkorb: Artikel: 0