Inhalt

Publikationen

Buch

Räume der Gewalt

Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2015, 263 S.

Gewalt gehört zum Leben. Menschen, die in den Sog der Gewalt geraten, können ihr nicht entgehen. Gewalt ist dynamisch, sie verändert Räume und Situationen, und was für unmöglich gehalten wurde, wird plötzlich zur Normalität. Ist Gewalt wirklich eine Ausnahme, eine Störung – oder ist sie nicht vielmehr Teil der menschlichen Natur. Wer wirklich wissen will, was geschieht, wenn Menschen einander Gewalt antun, muss eine Antwort auf die Frage finden, warum Menschen Schwellen überschreiten und andere verletzen  oder töten. Mit diesem Buch geht der renommierte Historiker Jörg Baberowski der Frage nach und legt dazu eine beeindruckende Studie über den sozialen, kulturellen und wissenschaftlichen Umgang mit Gewalt vor.

Schlagworte
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Konflikte (inkl. Terrorismus)
Bestellnr.
1524 W

Warenkorb: Artikel: 0