Buch

Nachwendekinder

Die DDR, unsere Eltern und das große Schweigen

Johannes Nichelmann

Verlag:
Berlin: Ullstein Verlag, 2019, 266 S.

Johannes Nichelmann beschreibt in seinem Werk ,,Nachwendekinder“ seine Gefühlswelt und die seiner jungen Altersgenossen, die im Schatten einer Zeit aufgewachsen sind, die sie nicht mehr kennengelernt haben: die DDR. Ihre Identitätssuche und ihr großes Bedürfnis, das Schweigen der Eltern und Großeltern zu unterbrechen, schweißt sie zusammen und lässt Fragen entstehen. Sie sind die Generation Nachwendekinder und auf der Suche nach Antworten.

Das Buch ist wie eine Art Zeitreise in die Vergangenheit mit dem Blick auf die Gegenwart – angefangen von der Frage nach der eigenen Identität bis hin in die DDR-Geschichte der älteren Generation. Die Gespräche zwischen den Generationen spiegeln die aktuelle und zeitweise problematische gesellschaftlich-politische Lage im Osten wider.

NEU

Schlagworte:

  • Geschichte
  • Geschichte - Bundesrepublik
  • Geschichte - DDR

Bestellnummer:

2003

Bestellbar:

Für NRW-BürgerInnen