Die Menschenrechte

Geschichte, Philosophie, Konflikte

Angelika Nußberger

Buchcover: Die Menschenrechte
Verlag:
München: Verlag C.H. Beck, 2021, 128 S.

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, heißt es in Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Was so selbstverständlich klingt, wurde erst 1948 für alle Staaten festgeschrieben und ist bis heute für unzählige Menschen auf der Welt keine Wirklichkeit. Angelika Nußberger, Professorin für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung an der Universität zu Köln, beschreibt anschaulich die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie aktuelle Debatten dazu. Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden und Umweltschutz? Wie universal gelten die Rechte? In welchem Maße dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen? Und bei allen Fragen steht fest: In einer vernetzten Welt wird die Bedeutung der Menschenrechte weiter zunehmen.

NEU

Schlagworte:

  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Recht/Grund- und Menschenrechte

Bestellnummer:

2126

Bestellbar:

Für NRW-BürgerInnen