Die Toten des Pogroms 1938

Buch

Bastian Fleermann, Gerd Genger, Hildegard Jakobs, Immo Schatzschneider

Cover "Die Toten des Pogroms"
Verlag:
Düsseldorf: Droste Verlag, 2019, 264 S.

Erstmalig wurde aus einer landesweiten Forschungsarbeit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf ein Gedenkbuch zum Andenken aller Opfer, die aufgrund der Novemberpogrome von Herbst 1938 ihr Leben verloren haben, entwickelt.

Dieser Band soll an die 131 Frauen und Männer erinnern, die auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalen ermordet, aber auch an den Folgen von zugefügten Verletzungen verstorben oder in die Selbsttötung getrieben worden sind. Um Bedeutung und Gewichtung des Novemberpogroms erfassen zu können, bedarf es einer quantitativen und qualitativen Analyse des Geschehens in November 1938. Dazu leistete die hier publizierte Studie einen profunden Beitrag.

NEU

Schlagworte:

  • Geschichte
  • Geschichte - Nationalsozialismus
  • Konflikte (inkl. Terrorismus)

Bestellnummer:

1917

Bestellbar:

Für NRW-BürgerInnen