Buch

Brandgefährlich

Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht -
Erfahrungen eines zurückgetretenen Ortsbürgermeisters

Markus Nierth, Juliane Streich

Brandgefährlich
Verlag:
Berlin: Christoph Links Verlag, 2016, 215 S.

Markus Nierth, evangelischer Theologe und parteiloser Bürgermeister, sieht sich plötzlich fremdenfeindlicher Hetze und persönlichen Angriffen ausgesetzt, als Flüchtlinge in den kleinen Ort Tröglitz kommen sollen. Nierth setzt sich für diese ein. Bürger aus der Mitte der Gesellschaft marschieren gemeinsam mit Rechtsextremisten auf. Als schließlich eine Demonstration, die bis vor sein Privathaus führen soll, von der Behörde zugelassen wird, entschließt er sich zum Rücktritt.

Was Markus Nierth anschaulich erzählt, spielt sich so oder ähnlich vielerorts ab. Konkrete Beispiele aus Deutschland werden zudem von Juliane Streich im Buch näher vorgestellt. Autor und Autorin geht es um das Aufzeigen der Hintergründe, die dazu führen, dass sich Menschen fremdenfeindlich positionieren. Das Buch geht auf die biographischen Hintergründe dieser Menschen ein, benennt Fehlentwicklungen und zeigt Lösungsansätze auf.

Schlagworte:

  • Extremismus
  • Gesellschaft
  • Rechtsextremismus

Bestellnummer:

1632

Bestellbar:

Für alle bestellbar