Buch

Zweite Heimat

Westdeutsche im Osten

Markus Decker

Zweite Heimat
Verlag:
Berlin: Christoph Links Verlag, 2014, 238 S.

Knapp zweieinhalb Millionen Menschen sind seit der Wiedervereinigung nach Ostdeutschland gegangen aus beruflichen Gründen, der Liebe wegen oder auch aus Abenteuerlust. Der Weg in die zweite Heimat ist lang, mitunter steinig und voller überraschungen. Von der Faszination des Fremden und der Sehnsucht anzukommen handeln diese lebensnahen, einfühlsam erzählten Porträts ganz verschiedener Menschen: sei es der Landarzt in Mecklenburg-Vorpommern, die Bischöfin in Sachsen-Anhalt oder die zahlreichen Westrentner, die sich in der östlichsten Stadt Deutschlands niedergelassen haben.

Die Porträts bieten nach dem Mauerfall 1989 einen neuen Blick auf die gesamtdeutsche Geschichte.

Schlagworte:

  • Geschichte
  • Integration
  • Migration
  • Gesellschaft
  • Bundesrepublik

Bestellnummer:

1420, Gruppensatz möglich

Bestellbar:

Für alle bestellbar