Webvideos zum Zweiten Weltkrieg

Hier finden Sie Webvideos aus unserem Medienangebot über den Zweiten Weltkrieg, Nationalsozialismus und Holocaust.

Serie: Nationalsozialismus im Alltag

Der Nationalsozialismus und dessen Auswirkungen in Bochum - in einer materialreichen Dokumentation zusammengestellt. Eine vierteilige Spezial-Edition für die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen. Der dritte Teil der Serie erzählt vom Krieg in der Stadt.

Zum Teil 3: Stadt im Krieg - Der Bombenkrieg

Weiter zur Serie

Die Frauen von Ravensbrück

Ravensbrück: das größte Frauen-KZ der NS-Geschichte. Über 120.000 Frauen wurden hier interniert. Überlebende erzählen von ihrer Zeit im Lager - und von ihrem Leben davor und danach.

Mehr erfahren

Man nannte uns Kaninchen

"Kriegschirurgische Experimente", so nannten die SS-Ärzte ihre medizinischen Versuche im Konzentrationslager Ravensbrück, die nur wenige Frauen überlebten.

Mehr erfahren

Serie: Stalin

Die Opfer seiner langen Herrschaft hat niemand gezählt. Stalins Herrschaft hat sich vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg auf die Sowjetunion und das gesamte Europa ausgewirkt. Eine vierteilige Dokumentation von Hartmut Kaminski lizensiert für die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen.

Zum Teil 4: Nachkriegsordnung

Weiter zur Serie

Erscheinungsform Mensch: Adolf Eichmann

Eine erschütternde Dokumentation, die die Zeit des Holocaust lebendig werden lässt. Im Zentrum des Geschehens: Adolf Eichmann, mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend vom NS-Staat besetzten Europa.

Mehr erfahren

Carl-Heinz Kipper - 13 Jahre in Angst

12 Jahre alt war Carl-Heinz Kipper, als in seiner Heimatstadt Iserlohn die Synagogen brannten. Er erlebte am eigenen Leib: Ausgrenzung in der Schule, die Reichspogromnacht, schließlich die Deportation seiner Mutter nach Theresienstadt.

Mehr erfahren