Prämierte Bücher des Gustav-Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher

2020

Der Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2020 geht an Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian für Ihr Buch "Wie viel wärmer ist 1 Grad?". In dem ansprechend illustrierten Bildersachbuch geht es um ein zentrales Thema unserer heutigen Zeit: den Klimawandel und die Folgen.

mehr

2019

Der Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2019 geht an Judith Burger für Ihr Buch "Gertrude grenzenlos“. Eine spannende Geschichte über zwei Freundinnen in der DDR. Menschenrechte, Zivilcourage und Freundschaft sind Gegenstand dieses Werkes.

mehr

2018

Informationen zum Preisträger des Gustav-Heinemann-Friedenspreises 2018 Rafik Schami mit seinem Buch "Sami und der Wunsch nach Freiheit".

mehr

2017

Informationen zu den Preisträgern des Gustav-Heinemann-Friedenspreises 2017 Isabel Minhós Martins und Bernardo P. Carvalho mit ihrem Buch "Hier kommt keiner durch!".

mehr

2016

Informationen zum Preisträger 2016 - Reinhard Kleist mit seiner Graphic Novel "Der Traum von Olympia".

mehr

2015

Informationen zu den Preisträgern des Gustav-Heinemann-Friedenspreises 2015 - John Boyne und die Übersetzerinnen Brigitte Jakobeit und Martina Tichy - mit ihrem Buch "So fern wie nah".

mehr