Startseite - Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Aktuell - Januar 2023

Neu in unserer Mediathek

Der vergessene Führer

30. Januar 1933 – Ende der Weimarer Republik: Heutzutage sehen wir überall auf der Welt, wie aggressive Rhetorik in sozialen Medien den Hass schürt und zur Bedrohung führen kann. Alfred Hugenberg erkannte als einer der ersten deutschen Politiker seiner Zeit die Macht der Medien. Seine nationalistische Propaganda trug maßgeblich zur Zerstörung der Weimarer Republik bei und ebnete dem Faschismus den Weg.

weiter zum Film

Buch-Tipp

Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte

27. Januar – Holocaust Gedenktag: Ist das Verhältnis der Deutschen zum Judentum vor allem ein Spiegel der Suche nach nationaler Identität? Der renommierte Historiker Peter Longerich beschreibt, warum antijüdische Ressentiments gerade in Deutschland in der Vergangenheit so wirksam werden konnten und auch heutzutage immer noch sind.

mehr

Video-Tipp

Junge Muslime in Auschwitz

Aus unserer Mediathek: Aufgewachsen sind viele von Ihnen mit Zweifeln am Holocaust und Vorurteilen gegenüber Juden. Zehn junge Männer zwischen 16 und 21 Jahren mit türkischen, kurdischen und arabischen Wurzeln wollen sich ein eigenes Bild vom größten Vernichtungslager der Nationalsozialisten machen. Ihre Reise nach Auschwitz hat Folgen.

mehr

Premiere!

Angekommen!?

Neuerscheinung bei uns: Sie sind aus Syrien und dem Irak nach Deutschland geflohen: Mauaheb, Mohamad, Seba, Renas, Rania und Yasser. Sechs bis sieben Jahre nach ihrer Flucht blicken sie zurück auf ihre Wünsche, Vorstellungen und Hoffnungen und was daraus geworden ist.

weiter zum Film

Buch-Tipp

Demokratiebildung

24. Januar – Internationaler Tag der Bildung: Demokratiebildung – was ist das? Das Themenheft stellt die Voraussetzungen einer demokratischen Schulentwicklung vor und dokumentiert verschiedene Wege, wie über Bildung junge Menschen demokratisch sozialisiert werden können.

mehr

Buch-Tipp

Welt im Lockdown

Neu in unserem Publikationsverzeichnis: Adam Tooze erzählt in diesem Buch die Geschichte der zwölf Monate vom Januar 2020 bis Januar 2021. Er analysiert die Corona-Pandemie im Kontext der anderen großen Krisen unserer Zeit, von der Finanzkrise über die Klimakrise bis zur Flüchtlingskrise.

mehr

Im Fokus

  - Link auf: Förderaufruf: Politische Bildung und Theater

Förderaufruf: Politische Bildung und Theater

Bis zum 28. Februar können Anträge für Projekte an der Schnittstelle von politischer Bildung und Theater gestellt werden. Die Entschiedung auf eine Zuwendung trifft eine Jury im April.

Ein vermummter Mann schaut in die Ferne.  - Link auf: Online-Special: Islamismus und Salafismus

Online-Special: Islamismus und Salafismus

Was sind Islamismus und Salafismus? In welchem Verhältnis stehen sie zum Islam? Unsere Themenseite erklärt die Begriffe, grenzt sie voneinander ab und stellt unsere Angebote zu diesem Thema vor.

Putins Gesicht  - Link auf: Krieg in der Ukraine

Krieg in der Ukraine

Online-Informationsquellen und aktuelle Angebote von uns zum Thema finden Sie auf unser Info-Seite. Darunter auch unsere Sonderausgabe von „Was bewegt NRW" zur Desinformation im Ukraine-Krieg.

Headergrafik  - Link auf: Was bewegt NRW?

Was bewegt NRW?

In regelmäßigen Ausgaben informieren wir hier über die wichtigsten politischen Streitfragen in NRW und ordnen sie journalistisch ein.

Wir sind auf folgenden Kanälen zu finden:

Instagram

Facebook

Mastodon

YouTube

Kommunalpolitik kurz erklärt

Was macht ein Integrationsrat?

Viele Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind, dürfen bei Wahlen nicht mit abstimmen. Damit ihre Belange trotzdem berücksichtigt werden, gibt es in den meisten Kommunen in NRW Integrationsräte. Was sie machen und wie sie gewählt werden, erklärt unser Clip in unter einer Minute.

Weitere Clips zu Möglichkeiten der Beteiligung finden Sie in unserer Reihe Kommunalpolitik kurz erklärt.

Veranstaltungen

  - Link auf: 23. Bocholter Forum für Migrationsfragen

23. Bocholter Forum für Migrationsfragen

Am 18. und 19. März bietet das 23. Bocholter Forum für Migrationsfragen die Möglichkeit, sich mit aktuellen Fragestellungen der Integrations- und Migrationspolitik auseinanderzusetzen.

Publikationen

Publikationszentrum

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 9:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr,

Adresse: Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf (Nebeneingang Neusser Straße)

Info zu Öffnungszeiten (PDF-Datei, 292 kb)

Bestellhinweise

Publikationsverzeichnis 2022/2023

Das neue Publikationsverzeichnis mit über 290 Titeln ist jetzt da und als PDF verfügbar.

Download (PDF-Datei, 14 MB)

Aus unserem Medienarchiv: Historische Dokumentationen

Fernsehgrüße von West nach Ost

1986, drei Jahre vor dem Mauerfall: 18 aus der DDR ausgereiste Frauen, Männer, Paare und Familien schickten kurze Grüße in den Osten - per TV über die Mauer hinweg.

weiter zum Film

Eine Revierstadt wird Braun

Hakenkreuze über Bochum: Die Dokumentation gibt einen Einblick in das Leben der Revierstadt der 30er- und 40er-Jahre mit selten gezeigtem Archivmaterial.

weiter zum Film

Man nannte uns Kaninchen

„Kriegschirurgische Experimente“, so nannten die SS-Ärzte ihre medizinischen Versuche im Konzentrationslager Ravensbrück, die nur wenige Frauen überlebten.

weiter zum Film