Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

  • Religion|Demokratisch

    8. September 2022 08:30 bis 15. Juni 2023 16:45

    Die Freiheit des Glaubens zeichnet moderne, demokratische Gesellschaften aus. In fünf Debatten widmen sich drei Gruppen in wechselnden Rollen aktuellen, brisanten Fragen rund um das Thema der Religionsfreiheit.

  • Biografiegespräche

    15. Oktober 2022 10:30 bis 16. Oktober 2022 12:00

    Vichter Landhaus, Münsterau 140, 52224 Stolberg

    Einander zuhören, statt übereinander reden: Das ist das Ziel des Gesprächswochenendes. Es geht darum, das Leben des anderen zu begleiten, Fremdes anzuhören und verschiedene Wahrheiten zu akzeptieren. Unkommentiert und ohne, dass die persönlichen Erzählungen des anderen bewertet werden.

  • Europateam NRW "Mein Europa und ich"

    22. Oktober 2022 16:00 bis 23. Oktober 2022 16:30

    Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn

    In der Weiterbildung lernen Sie die einzelnen europapolitischen Methoden kennen. Ferner wird Raum für den kollegialen Austausch gegeben, in dem konkrete Tipps und Tricks für die Durchführung und die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern diskutiert und erörtert werden können.

  • Antifeminismus - ein Angriff auf die Demokratie!

    25. Oktober 2022, 10:00 bis 17:45 Uhr

    Hilton Düsseldorf, Georg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf

    Antifeminismus reicht bis in die Mitte der Gesellschaft und bekämpft das demokratische Prinzip der Gleichheit aller Menschen. Somit stellt Antifeminismus einen Angriff auf die Demokratie selbst dar. Die diesjährige Landesdemokratiekonferenz rückt das Thema in den Fokus und beschäftigt sich mit den verschiedenen Ausprägungen von Antifeminismus.

  • Biografiegespräche

    5. November 2022 10:30 bis 6. November 2022 12:00

    Légére Express, Kavalleriestrasse 9, 33602 Bielefeld

    Einander zuhören, statt übereinander reden: Das ist das Ziel des Gesprächswochenendes. Es geht darum, das Leben des anderen zu begleiten, Fremdes anzuhören und verschiedene Wahrheiten zu akzeptieren. Unkommentiert und ohne, dass die persönlichen Erzählungen des anderen bewertet werden.

  • Biografiegespräche

    5. November 2022 10:30 bis 6. November 2022 12:00

    DGB Bildungswerk, Am Homberg 44-50, 45529 Hattingen

    Einander zuhören, statt übereinander reden: Das ist das Ziel des Gesprächswochenendes. Es geht darum, das Leben des anderen zu begleiten, Fremdes anzuhören und verschiedene Wahrheiten zu akzeptieren. Unkommentiert und ohne, dass die persönlichen Erzählungen des anderen bewertet werden.

  • Biografiegespräche

    5. November 2022 10:30 bis 6. November 2022 12:00

    DGB Bildungswerk, Am Homberg 44-50, 45529 Hattingen

    Einander zuhören, statt übereinander reden: Das ist das Ziel des Gesprächswochenendes. Es geht darum, das Leben des anderen zu begleiten, Fremdes anzuhören und verschiedene Wahrheiten zu akzeptieren. Unkommentiert und ohne, dass die persönlichen Erzählungen des anderen bewertet werden.

  • Online-Talk: Immer nur "der Westen"?

    7. November 2022, 18:00 bis 20:00 Uhr

    In einem Post-DDR-Witz sagt ein „Ossi“ zum „Wessi“: „Wir haben alle immer nur nach Westen geblickt.“ Der „Wessi“ antwortet: „Wir auch!“ Welche Folgen dieser ständige Blick nach Westen hatte, erleben wir seit dem 24. Februar 2022 in einer Form, die sich niemand hat vorstellen wollen.

  • Demokratierelevant: Gemeinsam politisch bilden nach/in der Corona-Pandemie

    17. November 2022, 10:00 bis 16:00 Uhr

    Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen

    Im dritten Jahr der Corona-Pandemie erleben wir mit dem Krieg in der Ukraine eine neue Gleichzeitigkeit fundamentaler Krisen, die auf Gesellschaft und Politik wirken. Dabei werden im anstehenden Corona-Herbst die langfristigen gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Folgen der Pandemie nachhaltig spürbar. Ins Gespräch kommen möchten wir…

  • Demokratisches Sprechen

    23. November 2022 13:00 bis 24. November 2022 12:45

    Landeszentrale für politische Bildung NRW, Völklinger Str. 4, 40213 Düsseldorf

    Workshop zum Umgang mit unfairer Rhetorik, emotionalen Ausbrüchen und schiefen Argumentationen, Fake News und Verschwörungsmythen aller Art.

Seite 1 von 1