Die Machtprobe

Wie Social Media unsere Demokratie verändern

Thomas Ammann

Buchcover: Die Machtprobe
Verlag:
Hamburg: Edition Körber, 2020, 351 S.

Vom Klimawandel über Wahlmanipulationen und Covid-19 bis zum Krieg in Syrien: Über soziale Medien verbreiten sich Theorien und Meinungen schneller und erreichen mehr Menschen als je zuvor. Der Journalist Thomas Ammann hat den Aufstieg der sozialen Medien von Anfang an begleitet und zieht Bilanz: Sie bieten auf der einen Seite große Chancen für die Demokratie. Die effektive Nachbarschaftshilfe während der Pandemie oder der große Erfolg von #fridaysforfuture und #blacklivesmatter basieren auf der Reichweite von Social Media. Auf der anderen Seite unterminieren sie aber zugleich die demokratischen Grundlagen, z.B. durch die Verbreitung von Fake News und Verschwörungstheorien. Was dem Einzelnen Freiheit verspricht, begünstigt eine manipulative Gegenöffentlichkeit, die Falschmeldungen und Hass verbreitet. Ammann hat zahllose Beispiele und Fakten zusammengetragen, die deutlich machen: Das Ringen um unser politisches System hat bereits begonnen – aber die Machtprobe ist noch lange nicht entschieden.

NEU

Schlagworte:

  • Demokratie
  • Gesellschaft
  • Medien

Bestellnummer:

2038

Bestellbar:

Für NRW-BürgerInnen