Fachkräfteausbildung: Abgrenzung, Ausgrenzung, Abwertung.

Einführung: Einstellungspotenziale - Diskriminierungsformen

Datum:
15. November 2019 17:00 Uhr bis 17. November 2019 13:00 Uhr
Ort:
DGB Jugendbildungszentrum, Am Homberg 44-50, 45529 Hattingen
Details:

Die gesellschaftliche Polarisierung, die Ausbreitung rechtsextremer Einstellungen und die Anzahl entsprechender Gewalt- und anderer Straftaten haben auch in Nordrhein-Westfalen im letzten Jahr bedrohliche Ausmaße angenommen.Damit einher geht ein Aufschwung rechtspopulistischer Gruppen, die diese gesellschaftliche Polarisierung anheizen und für sich nutzbar machen. Ihnen gelingt es damit, breite Bevölkerungskreise anzusprechen und die politische Kultur in Deutschland zu verändern. Getragen von dieser Stimmung radikalisieren sich rechtsextreme Akteure und Gruppen weiter und treten mit Gewalt und Einschüchterung in Erscheinung.

Daher haben die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, der DGB-Bezirk Nordrhein-Westfalen und die Ruhr-Universität Bochum gemeinsam die Fachkräfteausbildung „Abgrenzung, Ausgrenzung, Abwertung.“ entwickelt.

Die Fortbildung wird in einer festen Gruppe durchgeführt und ist nur als Gesamtpaket buchbar.

Sie gliedert sich in drei thematische Blöcke:

1. Block: Einführung: Einstellungspotentiale und Diskriminierungsformen

2. Block: Akteure der extremen Rechten: Neonazismus, Jugendkulturen, Rechtspopulismus, Neue Rechte

3. Block: Präventionsarbeit und Interventionsmöglichkeiten

 

Jeder Block bildet ein Wochenende im Jugendzentrum des DGB in Hattingen.

Die Ausbildung umfasst ca. 48 Ausbildungsstunden à 45 Minuten bzw. sechs Seminartage. Für die Ausbildung inklusive Übernachtung und Verpflegung fällt ein Gesamtbetrag in Höhe von 75 Euro an. Studentinnen und Studenten zahlen den reduzierten Preis von 30 Euro. Für Studentinnen und Studenten der Ruhr-Universität Bochum ist die Ausbildung kostenlos. Bitte Studiennachweis vorlegen.

 

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat mit einer Referenz der Landzentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, des DGB-Bezirk Nordrhein-Westfalen und der Ruhr-Universität Bochum.

Anmeldeschluss

29. Oktober 2019

Ansprechperson

Inhaltliches

Carmen Teixeira
E-Mail: carmen.teixeira(at)politische-bildung.nrw.de