Inhalt

Oktober 2017

Herbstzeit - Lesezeit

Im Herbst fallen die Blätter, und es wird Zeit fürs Blättern in klugen Büchern - über den "Deutschen Herbst" vor 40 Jahren, über 500 Jahre Reformation & Luther oder über den Nobelpreis für Literatur, dessen Gewinnerin oder Gewinner traditionell im Oktober bekannt gegeben wird.

Hier unsere Lese-Tipps für den Herbst - ein Hörbuch ist auch dabei:

  • 1977

    Der Publizist und Rechtsanwalt Butz Peters erzählt faktenreich die dramatischen Ereignisse des Schlüsseljahres 1977: Im "Deutschen Herbst" erreichte der Linksterrorismus der Roten Armee Fraktion mit seinen Mordanschlägen eine bis dahin unbekannte Dimension.

  • Reformation

    Die "95 wichigsten Fragen" zur Reformation beantwortet dieses Buch, etwa: Verdanken wir der Reformation die Demokratie, den Kapitalismus und die Menschenrechte? Auch 500 Jahre nach dem Thesenanschlag von Wittenberg sind noch viele Fragen offen.

  • Luther - Das Hörbuch

    Mit ihrem Hörbuch zeichnet die Kulturjournalistin Corinna Hesse Luthers Wirkung auf seine Zeitgenossen nach und verdeutlicht gleichzeitig die Wirkungen für die Neuzeit bis heute. Der Schauspieler Rolf Becker führt den Reformator mit sonorer Stimme lebhaft vor Ohren.

  • Die deutschsprachigen Literaturnobelpreisträger

    Mehr als ein Dutzend Mal wurden deutschsprachige Autorinnen und Autoren mit dem Literaturnobelpreis geehrt. In diesem Buch werden Leben und Werk der Preisträger nachgezeichnet, der berühmten wie der (fast) vergessenen.

Aktuell

Geht weiter - #DemTourNRW!

Die Demokratietour geht weiter! Noch bis Ende Oktober kann mit uns über Vorstellungen von Demokratie diskutiert und an Aktionen rund um den Bus teilgenommen werden.

mehr

5. Oktober: Verleihung Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2017

Am 5. Oktober wird im Forum M in Aachen der Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2017 verliehen. Das diesjährige Preisbuch ist "Hier kommt keiner durch!" von Isabel Minhós Martins und Bernado P. Carvalho.

mehr
Einladung zur Preisverleihung
  • Medien-Tipps Oktober

    100 Jahre Oktoberrevolution: "Der Rote Oktober"

    Die Oktoberrevolution 1917 wurde in der Sowjetunion Jahr für Jahr mit großem Pomp gefeiert. Hierbei bediente sich das Regime der "großen und kleinen Lügen", denn die "größte Befreiungstat" war nicht alleine dem Konto der Bolschewiki zuzurechnen. Legenden und skurrile Fälschungen verschleierten die historische Wahrheit, wie diese Webvideo-Doku zeigt.

  • Medien-Tipps Oktober

    Zum Tag der deutschen Einheit: "Süß war nur der Westen"

    Sie war ein echte Ost-Berliner Göre und 13 Jahre alt, als die Mauer zwischen Ost - und Westdeutschland fiel. Kathrin Bräuer erinnert sich in dieser Webvideo-Serie an alles: an die morgendlichen Fahnenappelle der jungen Pioniere und ihre Altpapiersammlungen, die gefürchteten Jugendwerkhöfe - und die ersten West-Erlebnisse: Tiefkühltorten und Bild-Zeitung.

  • Medien-Tipps Oktober

    Vor 55 Jahren: Kubakrise

    Am 27. Oktober 1962 stand die Welt am Rande eines Atomkrieges. Sowjetische Atomraketen auf Kuba waren einsatzbereit. Wie diese Krise entstanden war und wie sie verlief, untersucht das Buch "Die Kubakrise 1962 - Dreizehn Tage am atomaren Abgrund".

Veranstaltungen

Projekttag Aktueller Antisemitismus in Deutschland

Die Projekttage im Oktober und November bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich kreativ, kritisch und lebensweltbezogen mit aktuellem Antisemitismus auseinanderzusetzen. Anmeldungen für die November-Termine sind noch möglich.

mehr Infos & Anmeldung

Bochum: Politische Bildung in Zeiten digitaler Transformation

Im Barcampformat bietet das DVPB-Landesforum in Bochum Möglichkeiten der Vernetzung, Diskussion, Präsentation und Inspiration. Neben dem Schwerpunkt "Politische Bildung in Zeiten digitaler Transformation" sind auch andere Themen willkommen.

mehr Info
Anmeldung

Köln: Fortbildung Antisemitismus und Rassismus

Die viertägige Fortbildung in Köln befasst sich mit Antisemitismus, Rassismus und Antiziganismus als Herausforderungen für die Soziale Arbeit.

mehr

Bonn: Starke Moscheegemeinden - Starke Jugend

Die Fortbildung in Bonn unterstützt Imame sowie muslimische Multiplikatoren und Multiplikatorinnen dabei, Jugendliche vor dem Einfluss des gewaltbereiten Salafismus zu schützen und sie in ihrer Demokratiekompetenz zu stärken.

mehr
Infoflyer (PDF)

Hattingen: Abgrenzung, Ausgrenzung, Abwertung

Aktuelle Diskriminierungsformen, Akteure und Präventionsmöglichkeiten sind Thema der Multiplikatoren-Ausbildung in Hattingen, die an drei Wochenenden im November und Dezember stattfindet. Anmeldungen sind bis zum 25. Oktober möglich.

mehr Infos & Anmeldung
  • Verzeichnisse

    Medienverzeichnis 2017

    Das aktuelle Verzeichnis bietet einen Überblick über alle Videos und Web-Angebote der Landeszentrale für politische Bildung NRW. Als PDF zum Download verfügbar.

  • Verzeichnisse

    Publikationsverzeichnis 2017/2018

    Das Publikationsverzeichnis 2017/2018 mit über 280 Titeln ist als Print und PDF verfügbar.

Bibliothek: Öffnungszeiten

Achtung: Am 26., 27. und 30. Oktober 2017 ist die Bibliothek und Buchausgabe geschlossen!

Ansonsten gelten diese Öffnungszeiten:

Mo: 9:30-12:00h und 13:30-18:00h

Di-Do: 9:30-12:00h und 13:30-16:00h

Fr: 9:30-12:00h

Carlstor 8, Düsseldorf

mehr Info & Bestellhinweise