Schwarz-weiß Foto von mehreren Soldaten mit erhobenen Armen

Webvideos

Hier finden Sie Webvideos aus unserem Medienangebot über den Zweiten Weltkrieg, Nationalsozialismus und Holocaust.

Serie: Nationalsozialismus im Alltag

Der Nationalsozialismus und dessen Auswirkungen in Bochum - in einer materialreichen Dokumentation zusammengestellt. Eine vierteilige Spezial-Edition für die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen. Der dritte Teil der Serie erzählt vom Krieg in der Stadt.

Zum Teil 3: Stadt im Krieg - Der Bombenkrieg

Weiter zur Serie

Die Frauen von Ravensbrück

Ravensbrück: das größte Frauen-KZ der NS-Geschichte. Über 120.000 Frauen wurden hier interniert. Überlebende erzählen von ihrer Zeit im Lager - und von ihrem Leben davor und danach.

Mehr erfahren

Man nannte uns Kaninchen

"Kriegschirurgische Experimente", so nannten die SS-Ärzte ihre medizinischen Versuche im Konzentrationslager Ravensbrück, die nur wenige Frauen überlebten.

Mehr erfahren

Erscheinungsform Mensch: Adolf Eichmann

Eine erschütternde Dokumentation, die die Zeit des Holocaust lebendig werden lässt. Im Zentrum des Geschehens: Adolf Eichmann, mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend vom NS-Staat besetzten Europa.

Mehr erfahren

Carl-Heinz Kipper - 13 Jahre in Angst

12 Jahre alt war Carl-Heinz Kipper, als in seiner Heimatstadt Iserlohn die Synagogen brannten. Er erlebte am eigenen Leib: Ausgrenzung in der Schule, die Reichspogromnacht, schließlich die Deportation seiner Mutter nach Theresienstadt.

Mehr erfahren